Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sportschützen Glarnerland

Mehr geht nicht – Glarner holen Punktemaximum

E-Mail Drucken

Die Sportschützen Glarnerland können auf eine geglückte 3. Runde bei der Luftgewehr Mannschaftsmeisterschaft zurück blicken. Alle drei Teams waren erfolgreich. 

a.e.- 24 Schützen erledigten ihre Aufgabe in der 3. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft mit Bravour. Mettauertal, Gais und Cham-Ennetsee unterlagen ihren Glarner Gegnern. Letztere Zwei kämpften in den Nationalliga B Gruppen gegen die beiden Glarner Teams.

Letzte Vorbereitungen: Petr Smol (vorne) vor Vladimir Haloda auf dem Weg zu 197 Punkten

Weiterlesen...
 

Glarner Sportschützen erzielen bestes Ligaresultat

E-Mail Drucken

Der Start der Luftgewehr Mannschaftsmeisterschaft wurde versäumt. Nun scheinen auch die Glarner in der Meisterschaft angekommen zu sein. Zwei Siege und eine Niederlage resultierten in der 2. Runde. 

a.e.- Der Auftakt in die Meisterschaft verlief für die Sportschützen Glarnerland alles andere als erfreulich. Sämtliche drei Teams zogen eine Niederlage ein. Martin Mächler konnte in der zweiten Runde auf einen zweiten Ausländer zählen und so wurden einige Rochaden vorgenommen.

Michael Stapfer aus Schwanden schoss sehr gute 192 Punkte

Weiterlesen...
 

Misslungener Auftakt in die Mannschaftsmeisterschaft

E-Mail Drucken

Die Luftgewehr Mannschaftsmeisterschaft begann für die Sportschützen Glarnerland nicht sonderlich gut. Alle drei Teams verloren.

a.e.- Die grösste Überraschung in der noch jungen Meisterschaft ist wohl die Teilnahme der ausländischen Verstärkung. Lediglich Petr Smol reiste für die erste Runde in die Schweiz. Der Tscheche verstärkte das Glarner West-Team.

Noch nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung: Lars Kamm schoss 191 Punkte

Weiterlesen...
 
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 5 Gäste online