Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
News

Die Glarner Dominanz hält an

E-Mail Drucken

Am Luftgewehr-Gruppenmeisterschaftsfinal des Linthverbandes ging kein Weg an den Glarnern vorbei. Glarnerland 1 und 2 belegten die Ränge 1 und 3.

 

Einmal mehr duellierten sich die Luftgewehrgruppen des Linthverbandes. In Niederurnen trafen sich die besten Gruppen des Linthverbandes um den Meister zu küren. Einmal mehr dominierten die Sportschützen Glarnerland das Geschehen. Bei den Junioren hatte St. Gallenkappel die Nase vorn. Erfreulich war vor allem der Aufmarsch der jungen Schützen. Rund 24 Jungschützen nahmen am Wettkampf teil, wovon die Sportschützen Glarnerland seit langem wieder einmal mit zwei Juniorengruppen vertreten waren.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. März 2009 um 16:52 Uhr Weiterlesen...
 

Olten deklassierte die Sportschützen Glarnerland

E-Mail Drucken

In der 4. Runde der Schweizer Luftgewehrmannschaftsmeisterschaft musste die NLA-Mannschaft eine bittere Niederlage hinnehmen. Glarnerland 1 unterlag Olten mit 1537:1565 Punkten.

Roman Portmann schoss beinahe das Maximum. (Bild: zvg.)

Nachdem in der letzten Runde der Sieg zugunsten der Glarner Luftgewehrschützen ausfiel, mussten sie in der vierten von insgesamt sieben Meisterschaftsrunden in den sauren Apfel beissen. Die Glarner wurden von den Solothurnern regelrecht vorgeführt.

Weiterlesen...
 

Den Pflicht-Finalplatz erreicht

E-Mail Drucken

Beim Prager Grand Prix der tschechischen Gewehr- und Pistolenschützen schossen anfangs Dezember wiederum einige Mitglieder der Sportschützen Glarnerland mit. André Eberhard erreichte den 8. Schlussrang.

Die Sportschützen Glarnerland in der Tschechischen Republik. Von links: Lars Kamm, Jürg Fischli, Andreas Stüssi, André Eberhard, René Müller, Jaromir Bures. Kniend: Michal Kalny, Milan Mach.. Von links: Lars Kamm, Jürg Fischli, Andreas (Bild: zvg.)

Für die Luftgewehrschützen Glarnerland ist es beinahe schon Tradition, dass sie um die Adventszeit ins tschechische Pilsen reisen um dort einige Tage mit ihren Teamkollegen mehrere Trainings zu absolvieren. Zeitgleich zum Trainingsaufenthalt in der Tschechei findet jeweils der Prager Cup statt, an dem die Glarner als kleine Schweizer Delegation vertreten sind. Die Gastschützen aus dem Glarnerland schiessen jeweils zwei 60-Schuss – Wettkämpfe mit den besten Schützen der Tschechischen Republik mit. Im Starterfeld sind jeweils Namen von tschechischen Nationalmannschaftsschützen sowie auch von Alt-Internationalen zu lesen.

Weiterlesen...
 


Seite 81 von 81
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 35 Gäste online