Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
News

Silvan Lendi schiesst am Eidgenössischen knapp am Podest vorbei

E-Mail Drucken

In Frauenfeld ging das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche mit über 3400 Teilnehmern über die Bühne. Silvan Lendi erreichte mit dem Luftgewehr Rang 4.

a.e. – Für die Glarner Sportschützen stand einzig Silvan Lendi aus Kaltbrunn am Start. Obwohl nur Lendi das Eidgenössische Schützenfest für den Nachwuchs besuchte, gab es für die Sportschützen Glarnerland eine erfreuliche Meldung zu verzeichnen. Das junge Luftgewehrtalent schoss sich in den Schützenkönigsausstich.

Äusserst knapp verfehlte Silvan Lendi das Podest

Weiterlesen...
 

Sportschützen lassen in dieser Saison erstmals Punkte liegen

E-Mail Drucken

Die erste Mannschaft der Sportschützen Glarnerland erlitt bei der Schweizer Kleinkaliber Mannschaftsmeisterschaft einen Einbruch und blieb ohne Sieg. Glarnerland 2 ist weiterhin souverän unterwegs. 
 
a.e. – Glarnerland 2 weist weiterhin eine beinahe reine Weste auf. Die Drittligisten bleiben über die Sommerpause hinweg ungeschlagen und lassen auch in Runde 5 nichts anbrennen. Lars Kamm brillierte mit sehr guten 197 Punkten. Dieses Ergebnis hätte sich manch ein Schütze aus der ersten Mannschaft auch gewünscht. Nebst Kamm lief es auch Fritz Stucki, Franz Hunold und Julian Bellwald (alle 193), Marcel Feusi (192), Urs Jöhl und Roman Portmann (je 191) sowie Andreas Meier (187) entsprechend. Mit 1537 Ringen deklassierten die Glarner Rickenbach (1512) deutlich.

Konnte wieder einmal sein Können abrufen: Peter Armati schoss 194 Punkte

Weiterlesen...
 

Glarner Träume wurden vom Winde verweht

E-Mail Drucken

Das Niveau am Schweizer Kleinkaliber Gruppenfinal in Thun war nicht besonders hoch und trotzdem konnten die Glarner nicht profitieren. Der enttäuschende 29. Rang resultierte.
 
a.e. – Rolf Lehmann, Jürg Fischli, Mischa Armati sowie die Kniendschützen Gina Landolt und André Eberhard bestritten am vergangenen Wochenende den Schweizer Kleinkaliber Gruppenfinal in Thun. Sie waren mitunter eine der 40 qualifizierten Gruppen die um Edelmetall und gegen den Wind kämpften.

Sie kämpften gegen die Hitze und den Wind: vlnr.: Gina Landolt, Jürg Fischli, André Eberhard, Mischa Armati und Rolf Lehmann

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 87
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 36 Gäste online