Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Glarner hatten am Verbandsmatch keine Chance

E-Mail Drucken

Der Schweizer Kleinkaliber Verbandsmatch ging an den Glarnern vorbei, ohne dass sie ins Medaillengeschehen hätten eingreifen können.

a.e. – Tim Landolt, Marcel Feusi, Roman Portmann und André Eberhard vertraten den Kanton Glarus in Schwadernau am Schweizer Kleinkaliber Verbandsmatch. Am besten tat dies Tim Landolt. Der Näfelser war der Einzige, der seine Leistung erbrachte. Mit 575 Punkten (191 Kniend, 198 Liegend, 186 Stehend) reihte er sich als 15. in der Einzelwertung bei den Topschützen ein. Marcel Feusi (559 / 186, 191, 182), André Eberhard (558 / 191, 190, 177) und Roman Portmann (542 / 178, 193, 171) konnten nicht reüssieren. Mit einer Topbesatzung, welche dem Kanton Glarus zur Verfügung stünde, wäre durchaus eine Medaille drin gelegen. Die Zentralschweiz verteidigte mit 575.875 Ringen vor der Ostschweiz (568.500) und Zürich (568.429) ihren Titel aus dem Vorjahr.       

 Tim Landolt konnte es alleine nicht richten

Rangliste
Elite:

1. Zentralschweiz 575.875 Punkte. 2. Ostschweiz 568.500. 3. Zürich 568.429. Ferner: 7. Glarus 558.500 Total: 11 Verbände

 
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 9 Gäste online