Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Letztmöglicher Zeitpunkt genutzt – Andreas Stüssi mit dem Maximum

E-Mail Drucken


Die Schweizer Kleinkaliber Mannschaftsmeisterschaft fand mit der 7. Runde ihr Ende. Die Glarner holten nochmals die volle Punktzahl. Ein Aufstiegserfolg blieb jedoch aus.

a.e. – Es war eine gute bis sehr gute Saison. Die Mannschaften der Sportschützen Glarnerland schossen tolle Resultate. Einmal mehr wurde den Glarnern jedoch vor Augen geführt, wie hochkarätig die Gegner im Freiluftschiessen mittlerweile sind. Sämtliche drei Glarner Teams vermochten keinen Aufstieg in die nächsthöhere Liga zu realisieren. Die B-Ligisten verpassten ihre Chance zum Saisonbeginn und hinkten ständig dieser Niederlage hinterher. Obwohl bis zum Schluss die Hoffnung bestand, ist nun Gewissheit eingekehrt.

Andreas Stüssi schoss 20 Mal in die Mitte

200 Punkte für Andreas Stüssi

Mit dem dritten Rang waren sie hauchdünn am Erfolg dran, doch zum Schluss fehlte das Quäntchen Glück. Da halfen auch die 1566 Punkte und der Sieg gegen Ebikon 1 zum Saisonende nichts mehr. Einen Erfolg konnte doch gefeiert werden. Andreas Stüssi schoss sich mit dem Maximum in die Reihen der Rekordschützen. Ebenfalls gut lief es André Eberhard (199), Mischa Armati und Rolf Lehmann (je 197) sowie René Müller (196). Tim Landolt (194), Gina Landolt (193) sowie Jürg Fischli (190) kamen nicht auf Touren. Dieses Problem hatten vier Schützen aus der dritten Liga nicht.


Starkes Quartett
Lars Kamm der zum Saisonschluss in die zweite Mannschaft abrutschte, zeigte einmal mehr, weshalb er eigentlich in die Nationalliga B gehört. Der Mühlehorner brillierte mit 198 Ringen. Auch Julian Bellwald (197), Fritz Stucki (196) und Urs Jöhl (195) empfahlen sich für die kommende Saison. Franz Hunold und Melanie Ricci (je 191), Peter Armati (190) sowie Pia Freitag (189) komplettierten die 1547 Punkte und sicherten sich den Sieg gegen Winterthur-Stadt (1533). Vor allem in der 3. Liga war diese Saison erkennbar, wie hoch das Niveau an der Spitze ist und welch ein Effort geleistet werden muss. Glarnerland 2 rangierte sich auf dem 5. Schlussrang. Die dritte Glarner Mannschaft behauptete sich in der 4. Liga.

Das Setup gefunden
Mit Rang vier geht Glarnerland 3 in die Winterpause. Das Aufbauteam schoss zum Saisonende nochmals ein gutes Ergebnis. Roman Portmann der eine schwierige Saison hinter sich hat, fand zum Abschluss mit 194 Punkten doch noch die richtigen Einstellungen und ist für die nächste Saison gerüstet. Auch Cyrill Wickihalder, Carmen Flury und Roland Weyermann (alle 191) fanden ein versöhnliches Ende. Michael Stapfer (189), Gianni Albert und Philipp Landolt (je 185) sowie Markus Landolt (178) komplettierten die 1504 Punkte gegen Herbetswil (537).


Resultate:
NLB Gruppe 1, 7. Runde:
Glarnerland 1 – Ebikon 1 1566:1548. Dicken Ebnat-Kappel 1 – Obernau 1 1546:1572. Dielsdorf 1  – Dettighofen 1 1569:1557. Taverne 1 – Domat-Ems 1 1533:1558.1. Dielsdorf 1 12 Punkte/10942 Zähler. 2. Domat-Ems 1 10/10930. 3. Glarnerland 1 8/10931. 4. Obernau 1 8/10902. 5. Dettighofen 1 8/10901. 6. Dicken Ebnat-Kappel 1 5/10896. 7. Taverne 1 3/10840. 8. Ebikon 1 2/10860.

3. Liga Gruppe 10, 7. Runde:
Glarnerland 2 – 1Winterthur-Stadt 2  1547:1533. Adliswil – Horgen 1 1517:1517. Vaduz – Reussbühl-Littau 1524:1529. Glis 1 – Benken 1546:1479. 1. Glis 1 14 Punkte/10811 Zähler. 2. Vaduz 1 10/10762. 3. Reussbühl-Littau 9/10718. 4. Winterthur-Stadt 2 8/10698. 5. Glarnerland 2 7/10702. 6. Adliswil 1 4/9090. 7. Horgen 1 3/10658. 8. Benken 1/10490.

4. Liga Gruppe 21, 7. Runde:
Glarnerland 2 – Herbetswil 2 1504:537. Wolhusen – Nottwil 0:1518. Goldau – Freilos 1514:0. Dielsdorf & Umgebung 3 – Lachen 2 1474:1480.1. Goldau 3 12 Punkte/10532 Zähler. 2. Lachen 2 12/10485. 3. Nottwil 10/10503. 4. Glarnerland 3 8/10466. 5. Dielsdorf&Umgebung 3 8/10436. 6. Herbetswil 2 4/3244. 7. Wolhusen 0/0.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. September 2018 um 09:33 Uhr  
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 55 Gäste online