Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Erster Glarner Jugendfinal war ein Erfolg

E-Mail Drucken

Erstmals fand in Näfels in der Kleinkaliber Schiessanlage der Jugendfinal der Glarner Nachwuchsschützen statt. Severin Schmucki, Franziska Stüssi und Tim Landolt entschieden ihre Kategorie für sich.   

a.e.- Erstmals seit dem Austritt der Sportschützen Glarnerland aus dem Linthverband nahmen die Jugendlichen die während den Sommermonaten den Nachwuchskurs unter der Leitung von Markus Landolt besuchten, nicht mehr am Final des Linthverbandes teil. Aufgrund dessen wurde ein Glarner Jugendfinal organisiert und in Näfels in der Regionalschiessanlage durchgeführt. 

Markus Landolt (links) mit seinen erfolgreichen Nachwuchsschützen

Moderne Technik im Einsatz
Nicht nur die 13 Jugendlichen hatten ihren Gefallen am Nachwuchskurs sowie am Final, sondern auch die Eltern und Zuschauer. Die Atmosphäre glich einem Finalwettkampf einer Schweizermeisterschaft. Jeder Treffer wurde auf einer Grossleinwand projiziert und so konnte manch einer mit seinem Favoriten direkt mitfiebern. Dank dem Einsatz von Gianni Albert war somit stets klar wer gerade in Führung lag und auf welcher Scheibe etwas genauer gezielt wurde als sonst.

Klare Favoriten in jeder Kategorie
Bei den Jüngsten die noch liegend aufgelegt schossen ging der Sieg genauso mit deutlichem Vorsprung an Severin Schmucki, wie auch bei den Ältesten an Tim Landolt. Auch Franziska Stüssi liess bei der Kategorie U15 nichts anbrennen und gewann deutlich. Schmucki verwies Lukas Rechsteiner und Alexander Dohrenbusch auf die Ränge. Gian-Ramon Banzer, Gianluca Müller, Andrea-Christian Gisler und Maik Züger reihten sich hinter Franziska Stüssi ein. Bei der Kategorie U21 trat Julian Bellwald nicht an und so war der Weg für Tim Landolt frei. Die Beiden trennten vor dem Final nämlich nur gerade 1.4 Punkte. Melanie Ricci, Cyrill Wickihalder und Joshua Samarawickrama wird es gefreut haben.

Rangliste:
Kat. liegend aufgelegt

1. Severin Schmucki (Näfels), 415.5 Punkte. 2. Lukas Rechsteiner (Niederurnen), 391.2. 3. Alexander Dohrenbusch (Hätzingen), 370.1. 

Kat. U15 liegend frei
1. Franziska Stüssi (Linthal), 480.6 Punkte. 2. Gian-Ramon Banzer (Betschwanden), 472.0. 3. Gianluca Müller (Mühlehorn), 470.8. 4. Andrea-Christian Gisler (Engi), 434.3. 5. Maik Züger (Oberurnen), 413.0. 

Kat. 3 (U16 liegend frei)
1. Tim Landolt (Näfels), 530.4 Punkte. 2. Melanie Ricci (Netstal), 510.9. 3. Cyrill Wickihalder (Mitlödi), 492.0. 4. Joshua Samarawickrama (Glarus), 385.1. 5. Julian Bellwald (Glarus), 116.7.

 
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 50 Gäste online