Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sportschützen Glarnerland

Tschechischer Lockdown mit Auswirkung ins Glarnerland

E-Mail Drucken

Die Luftgewehrsaison hat begonnen und die Schweizer Mannschaftsmeisterschaft steht vor dem Start. Die Glarner Sportschützen müssen vorerst auf ihre Ausländer verzichten.

a.e. – Die Schweizer Luftgewehr Mannschaftsmeisterschaft gilt während der Indoorsaison als Highlight im Mannschaftssport. Die Sportschützen Glarnerland zählen seit Jahren auf die Unterstützung der tschechischen Athleten aus Pilsen. Durch eine gute Partnerschaft erzielten sie schon etliche Erfolge und schafften letzte Saison den Wiederaufstieg in die höchste Liga der Schweiz.  

Die Einheimischen müssen ihr Trainingspensum nun noch mehr erhöhen

Weiterlesen...
 

Glarner Sportschützen eröffneten die Luftgewehrsaison

E-Mail Drucken

Glarner Sportschützen eröffneten die Luftgewehrsaison

Die Luftgewehrsaison wurde mit dem Eröffnungsmatch offiziell gestartet. Tim Landolt gewann vor Andri Tomaschett und Philipp Landolt.

a.e. – Mit dem Eröffnungsmatch treffen bei den Sportschützen Glarnerland jeweils die ersten Bleigeschosse der beginnenden Indoorsaison ins Ziel oder manchmal auch daneben. Bei Tim Landolt fanden im 40 Schuss umfassenden Vorprogramm bereits die meisten Diabolos den Weg ins Zentrum. Mit 411.2 Punkten schloss er die Qualifikation als Sieger ab. Ihm folgten Andreas Stüssi (410.1), Mischa Armati (409.2), André Eberhard (408.0), Philipp Landolt (403.5), Andri Tomaschett (403.2), Marcel Feusi (397.5) und René Müller (396.8).   

Um ein Haar hätte der Gast gewonnen. vlnr: Philipp Landolt, Tim Landolt und Andri Tomaschett.

Weiterlesen...
 

Rang 10 für Fadri Fäh am Jugendfinal

E-Mail Drucken

Fadri Fäh und Lio Wickihalder kämpften am Ostschweizer Kleinkaliber Jugendfinal beherzt. Wickihalder verpasste haarscharf den Einzug für den Schweizer Final. Fäh belegte dort den guten 10. Rang.  
 
a.e. – Die beiden Nachwuchsschützen der Sportschützen Glarnerland, Fadri Fäh und Lio Wickihalder, kämpften am Regiofinal Ost um die Qualifikation für den Schweizer Jugendfinal in Buochs. Das Programm bestand für Fäh und Wickihalder aus 20 Schuss liegend und einem polysportiven Teil. Während Wickihalder bei der Kategorie U13-U15 liegend aufgelegt an den Start ging und nach diesem Programm die Finalisten feststanden, gab es bei den Gleichaltrigen, die jedoch liegend frei schossen, zusätzlich noch einen Final der besten Acht.

Lio Wickihalder (links) und Fadri Fäh zeigten sich zum Saisonschluss treffsicher

Weiterlesen...
 
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 8 Gäste online

Umfrage

Bewerten Sie unsere Homepage